Herd
Substantiv, m:

Worttrennung:
Herd, Plural: Her·de
Aussprache:
IPA [heːɐ̯t], [hɛʁt]
Bedeutungen:
[1] veraltet: (zentrale) Feuerstelle, Wärmequelle und Kochstelle eines Hauses
[2] mit Elektrizität oder Gas betriebenes Gerät, auf dem Speisen gekocht werden können
[3] mit Genitiv: der Ort, von dem eine (meist negative) Entwicklung ausgeht
[4] mit Genitiv: der Ort, an dem eine Krankheit beginnt oder zuerst auftritt
Beispiele:
[1] Stell den Kessel auf den Herd!
[1] Abends versammelte man sich um den Herd.
[2] Das Essen der Familie steht auf dem Herd.
[2] Dieser Herd hat Keramikkochfelder und einen Backofen.
[2] „Auf dem Herd stapelten sich die Plastikteller vom Kabab-Lieferdienst.“
[3] Universitäten sind ein Herd der Unruhe.
[3] Der Spanische Bürgerkrieg war der Herd des Zweiten Weltkriegs.
[4] Wenn wir den Herd ausgemacht haben, bekommen wir die Infektion sicher bald unter Kontrolle.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch