Herrschaft
Substantiv, f:

Worttrennung:
Herr·schaft, Plural: Herr·schaf·ten
Aussprache:
IPA [ˈhɛʁʃaft]
Bedeutungen:
[1] Politik: Bezeichnung für Regierende, Personen mit Leitungsfunktion
[2] Politik: Amtsperiode eines autokratisch Regierenden; Regierungsdauer eines Königs oder Regimes
[3] Politik: Regierungsgewalt, Art und Weise, in der jemand (hauptsächlich Menschen und übertragen auch andere Lebewesen) regiert wird
[4] Kontrolle über Dinge
[5] Recht: das Territorium oder Lehen eines Landesherrn
[6] Plural; veraltend und mitunter ironisch gebraucht: vornehme Anrede für eine Gruppe von Personen (insbesondere gemischten Geschlechts)
Herkunft:
seit dem 9. Jahrhundert belegt, althochdeutsch hērscaf, hērscaftWürde“ und „Hoheit, Obrigkeit, ehrenvolles Amt“, mittelhochdeutsch hērschaftAmt, Hoheit, Obrigkeit, Stolz, Recht und Besitz eines Herrn, Herrenmacht, Herrenwürde, Herrlichkeit, vornehme Gesellschaft“, aus althochdeutsch hērehrwürdig“ und scaftErschaffung
Synonyme:
[1] Führung, Leitung
[1, 2] Regierung
[2] Herrschaftszeit, Regentschaft
[3] Befehlsgewalt, Regierungsgewalt
[3, 4] Gewalt, Macht
[4] Beherrschung, Kontrolle
[5] Damen und Herren
Gegenwörter:
[1] Gesinde, Untertan
Beispiele:
[1] Die Herrschaft versammelte sich im Palast.
[1] In diesem Moment gab eis keinen Unterschied zwischen Herrschaft und Gesinde.
[1] „Kämen die Herrschaften zurück, würden sie die geraubten Dinge in einer feierlichen Prozession ins Herrenhaus tragen und behaupten, sie hätten sie nur an sich genommen, um sie vor den Franzosen zu schützen.“
[2] Die Herrschaft des Winterkönigs dauerte nur ein Jahr.
[2] „Die Herrschaft des Monarchen, der Zivilisation und Christentum nach Zentralafrika bringen und die Sklaverei dort beenden soll, entwickelt sich zu einem der größten Verbrechen der Geschichte.“
[3] Das Volk litt unter der grausamen Herrschaft des Königs.
[4] Es dauerte eine Weile, bis er die Herrschaft über seine geschundenen Glieder wiedererlangt hatte.
[5] Herrschaft In- und Kniphausen
[5] „Sie sind Muslime, ihre Herrschaften, wie der Hafen Mombasa, gleichen eher Stadtstaaten denn Großreichen – und ihre Macht wird im 16. Jahrhundert unter den Angriffen portugiesischer Seefahrer kollabieren (…).“
[6] Guten Tag die Herrschaften, wie geht es Ihnen?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch