Hexaeder
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
He·xa·eder, Plural: He·xa·eder
Aussprache:
IPA [hɛksaˈʔeːdɐ]
Bedeutungen:
[1] Mathematik, Geometrie: dreidimensionales Polyeder, das von sechs Flächen begrenzt wird
[2] Mathematik, Geometrie, speziell: regelmäßiges Hexaeder [1], mit sechs (kongruenten) Quadraten als Begrenzungsflächen, zwölf (gleichlangen) Kanten und acht Ecken
Herkunft:
griechisch hexáedron zu héxsechs“ und hédraFläche
Synonyme:
[1, 2] Sechsflächner
[2] Würfel, Kubus
Gegenwörter:
[1, 2] Tetraeder, Oktaeder, Ikosaeder, Dodekaeder
Beispiele:
[1] Man kann die geometrische Form des Hexaeders in der Struktur von Kristallen wiederfinden.
[2] Der Hexaeder ist dual zum Oktaeder.
[2] „Dass auch dem Hexaeder eine Kugel ein- und umgeschrieben werden könne, ergiebt sich auf folgende Art.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch