Hilfe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Hil·fe Plural: Hil·fen
Aussprache:
IPA [ˈhɪlfə]
Bedeutungen:
[1] allgemein: aktive Unterstützung
[2] kurz für: finanzielle Hilfe, Unterstützung durch Geldmittel
[3] kurz für: Hilfsmittel, um eine beeinträchtigte oder verlorene Funktion des Körpers ausführen zu können
[4] kurz für: Hilfskraft, Person, die hilfreich tätig ist
[5] Informationstechnologie: Programm[1] oder Programmteil, in dem Erläuterungen zu einer bestimmten Sache oder dem Programm stehen
[6] Pferdesport: Gewichtsverlagerung, Schenkeldruck und Zügelführung, die dazu dienen, einem Pferd mitzuteilen, was der Reiter von ihm will
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zu helfen durch implizite Derivation und Derivatem (Ableitungsmorphem) -e
Synonyme:
[3] Hilfsmittel, Unterstützung
[5] Anwendungshilfe, Programmhilfe
Gegenwörter:
[1, 2] Unterlassung
Beispiele:
[1] Es war eine große Hilfe, dass wir seinen PKW vorübergehend nutzen konnten.
[1] Ich brauche dringend Hilfe!
[1] „Wir dankten ihm alle für seine Hilfe und die problemlose Einreise in sein Land.“
[2] Als sein Konto überzogen war, bekam er eine Hilfe von seinen Eltern.
[2] Das Land wird seine Hilfen an den Nachbarstaat einstellen müssen.
[3] Sie bekommt für die Hilfen, auf die sie seit der Operation angewiesen ist, finanzielle Unterstützung von der Stiftung.
[4] Ach, ich hätte so gerne eine Hilfe im Haushalt.
[5] Schau doch mal in der Hilfe nach, was da zu „error 101“ steht.
[5] In vielen Situationen können Sie mit einem Tastendruck bereits die Hilfe zu einem speziellen Thema aufrufen, das zum Dialogfeld passt.
[6] Die Stute reagierte prompt auf die Hilfen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch