Hochgebirge
Substantiv, n:

Worttrennung:
Hoch·ge·bir·ge, Plural: Hoch·ge·bir·ge
Aussprache:
IPA [ˈhoːxɡəˌbɪʁɡə]
Bedeutungen:
[1] Berggruppe oder Gebirgszüge, die eine Höhe von über 1500 m erreichen
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv hoch und dem Substantiv Gebirge
Gegenwörter:
[1] Mittelgebirge, Vorgebirge
Beispiele:
[1] In Hochgebirgen gibt es deutliche Zonierungen der Vegetation.
[1] „Die auffallendste Stilfigur in dieser Evokation des Hochgebirges ist das Oxymoron, also die enge Verbindung von logisch Widersprüchlichem.“
[1] „Die Flucht vor der Qual der Sinnlosigkeit des täglichen Lebens führt in die menschenfeindlichsten Landschaften der Erde, in das vegetationslose Hochgebirge mit seinem ewigen Eis und Schnee, seinen unsichtbaren Gletscherspalten, seinen abweisenden Wänden und Graten, seinen gefährlichen Steinschlägen und Lawinen, seiner mörderischen Kälte und Hitze, seinen Stürmen und Wetterschlägen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.064
Deutsch Wörterbuch