Hochkonjunktur
Substantiv, f:

Worttrennung:
Hoch·kon·junk·tur, Plural: Hoch·kon·junk·tu·ren
Aussprache:
IPA [ˈhoːxkɔnjʊŋkˌtuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Phase mit hohem Wirtschaftswachstum
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv hoch und dem Substantiv Konjunktur
Synonyme:
[1] Aufschwung, Boom, Hausse, Prosperität, Wirtschaftsaufschwung
Beispiele:
[1] Trotz Hochkonjunktur muss der Staat weitere Kredite aufnehmen.
[1] „So wie wir Deutschen in den vergangen Jahren von der Hochkonjunktur des Welthandels profitiert haben, so leiden wir als »Exportweltmeister« jetzt an dessen globalem Niedergang.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch