Hodensack
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ho·den·sack, Plural: Ho·den·sä·cke
Aussprache:
IPA [ˈhoːdn̩ˌzak]
Bedeutungen:
[1] Anatomie, Medizin: sackartige Hülle aus Haut und Muskeln, die die Keimdrüsen männlicher Säugetiere enthält
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hoden und Sack
Synonyme:
[1] fachsprachlich: Skrotum
Beispiele:
[1] Unter der Dusche entdeckte er einen kleinen, verdächtigen Knoten am Hodensack.
[1] Die Hodentemperatur wird dadurch geregelt, dass sich der Hodensack bei Kälte zusammenzieht, […].
[1] „Während die offenen Fenster der Bauerskirche noch immer auf Wind warteten, die Rættará in die Bucht floss und der Mond hell am Himmel stand, spürte Obram, wie sich gnadenlose Finger um seinen Hodensack legten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch