Holländer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hol·län·der, Plural: Hol·län·der
Aussprache:
IPA [ˈhɔlɛndɐ]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Bürger der Niederlande
[2] Bewohner der Region Holland
[3] vierrädriges Kinderfahrzeug, das nach Art einer Draisine mit einem Handhebel angetrieben wird
[4] Käse aus Holland
[5] scheckige kleine Kaninchenrasse
[6] Maschine bei der Papierherstellung aus Stoffresten (Hadern)
Herkunft:
[1] Ableitung von dem Namen Holland mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er (plus Umlaut)
[3] ungeklärt
Synonyme:
[1] Niederländer
[5] Holländerkaninchen
Beispiele:
[1] Viele Holländer verbringen im Sommer in Deutschland ihren Urlaub.
[3] „Zu häufig hatte es meine Bitten um einen Holländer, wie er dem Bruder, oder einem Roller, wie er Birgit beschert worden war, mißachtet und mich stattdessen mit einer Baumwollgarnitur aus Ägyptisch Makko oder einem Biber-Schlafanzug abgespeist, die ich zuvor in Zilli Botts Schaufenster zwischen nadelnden Tannenzweigen hatte verstauben sehen.“
[6] „Der Prozeß beginnt mit dem Füllen des Holländers mit Wasser und dem Eintragen der gekochten Hadern, worauf bei hochgestellter Walze die Rotation dieser eingeleitet wird.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch