Humus
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hu·mus, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈhuːmʊs]
Bedeutungen:
[1] Bodenart mit hohem Anteil an organischer Substanz
[2] in der Bodenkunde ebendiese organische Substanz
Herkunft:
im 19. Jahrhundert von lateinisch humus „Erde, Erdboden“ entlehnt
Synonyme:
[1] Humusboden, Humuserde, Mutterboden, Muttererde, Ackerkrume, Erdreich
Gegenwörter:
[1, 2] Kies, Sand, Lehm, Ton, Mergel, Löss
Beispiele:
[1] Wir müssen hier noch etwas Humus aufbringen.
[2] Dieser Boden enthält viel Humus.
[2] „Auch dieser Witz also braucht einen historischen Kontext, eine atmosphärische Umgebung, aus der er nicht beliebig gerissen werden kann, weil er mit den Wurzeln seinen Humus verliert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch