Husar
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hu·sar, Plural: Hu·sa·ren
Aussprache:
IPA [huˈzaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] berittener (ursprünglich ungarischer) Soldat
Herkunft:
im 15. Jahrhundert von ungarisch huszár „Lanzenreiter“ entlehnt
Gegenwörter:
[1] Dragoner, Karabinier, Kürassier, Ulan
Beispiele:
[1] Die Husaren stürmten in der Schlacht voran.
[1] „Zwei weitere Husaren von der gleichen Statur hatten sich hinter einer Bank aufgestellt - der kaiserliche Kammerherr wollte wohl kein Risiko eingehen.“
[1] „Sie mußten zur Seite springen, sich an eine Häuserwand drängen, denn die ganze Straße wurde von einer Schwadron roter Husaren eingenommen, die in so schnellem Trab in Kriegsausrüstung vorbeizogen, daß die Karabiner auf ihren Rücken hin und her hüpften.“
[1] „Murat erschien als Erster im Zentrum von Moskau, eskortiert von Württemberger Husaren.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch