Ikosaeder
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
Iko·sa·eder, Plural: Iko·sa·eder
Aussprache:
IPA [ikozaˈʔeːdɐ]
Bedeutungen:
[1] Geometrie: von zwanzig gleichseitigen Dreiecken begrenzter Körper
Herkunft:
aus gleichbedeutend griechisch εἰκοσάεδρον (eikosáedron); dieses zusammengesetzt aus εἴκοσι (eikosi) = zwanzig und ἕδρα (hedra) = hier für geometrische Fläche
Synonyme:
[1] Zwanzigflächner, Zwanzigflach
Beispiele:
[1] Ein Ikosaeder hat zwölf Ecken, in denen jeweils fünf Flächen zusammentreffen.
[1] Das Ikosaeder ist dual zum Dodekaeder.
[1] „Für den Ikosaeder sind es 60 Untereinheiten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch