Insolvenz
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·sol·venz, Plural: In·sol·ven·zen
Aussprache:
IPA [ˈɪnzɔlvɛnt͡s], [ɪnzɔlˈvɛnt͡s]
Bedeutungen:
[1] Konsequenz der Zahlungsunfähigkeit
Herkunft:
von lateinisch insolvens „nicht lösend“, hier im Sinne von: „eine Briefschuld nicht einlösen könnend“
Synonyme:
[1] Bankrott, Ruin, Zahlungsunfähigkeit
salopp: Pleite
Wirtschaft: Illiquidität
Gegenwörter:
[1] Solvenz
Beispiele:
[1] Die Zahl der Insolvenzen war gestiegen.
[1] „Traditions-Designschmiede Bertone steht nach über 100 Jahren vor der Insolvenz.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch