Installation
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·s·tal·la·ti·on, Plural: In·s·tal·la·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [ɪnstalaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Technik: Montieren von Einzelteilen und Bezeichnung der fertig montierten Anlage
[2] Informatik: Einrichtung eines Computerprogramms auf einem Rechner (Computer)
[3] Kunst: ausgestellte Bilder, Plastiken, Gegenstände, Sammelstücke, Schriften, Video, Licht oder Foto in einem Raum oder auf Freiflächen
[4] Einsetzung einer gewählten Person in ein gesellschaftliches oder geistliches Amt
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs installieren mit dem Suffix -ation zu einem Substantiv
Synonyme:
[1] Anlage, Anschluss, Einbau, Einrichtung, Einsatz, Montage, Verlegen
[2] Einrichten
[3] Arrangement, Multimedia, Rauminstallation
[4] Amtseinführung, Amtseinsetzung, Benennung, Ernennung
Gegenwörter:
[1, 2] Deinstallation/Deinstallieren
[3] Abriss, Demontage/Demontieren
Beispiele:
[1] „Die Systeme werden so kombiniert, daß die Installation der elektrotechnischen mit dem Aufbau der Fernmeldeanlage gleichzeitig vorgenommen werden kann.“
[1] „Für Einfamilienhäuser ist die Installation einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung unabdingbar, um in den eigenen vier Wänden für Wohlbefinden zu sorgen.“
[1] „ Wer eine Lüftungsanlage nachrüsten möchte, sollte jedoch beachten, dass die Installation einer zentralen Lüftung aufgrund der Verlegung der Luftkanalsysteme mit einem hohen baulichen Aufwand einhergeht, der sich zudem nicht in jeder Bestandsimmobilie realisieren lässt.“
[2] Die Installation weiterer Computerprogramme auf dem PC sollte möglichst von einer Originalen CD oder direkt online vom Hersteller erfolgen.
[2] „Sie können Kindle für PC auf der Amazon-Webseite herunterladen. Nach der Installation und der Anmeldung können Sie mit der Anwendung auf Ihre gesamte Kindle-Bibliothek zugreifen. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie doppelt auf das Symbol Kindle für PC, um das Programm zu starten“
[3] „Die Installation ermöglicht ein privates Erleben von Musik, wenn das Charakteristikum des Genres Kammermusik gewährleistet ist.“
[3] „Bei Environment und Installation handelt es sich jeweils um Formen künstlerischer Raumgestaltung. Im Unterschied zum Environment, das in seiner formalen wie inhaltlichen Anordnung in sich geschlossen ist, wird die Installation häufig in direkter Bezugnahme auf die Raumsituation mit ihren spezifischen Lichtverhältnissen, Farbgebungen und Ausmaßen erarbeitet, sodass die Installation in gewissem Sinne auf den Raum reagiert.“
[3] "Die Fettecke" war eine Installation des deutschen Künstlers Joseph Beuys.
[4] „Ich halte es aber für übertrieben, in diesem Zusammenhang von Druckausübung zu sprechen", betont der Theologe. Auch die Annahme, dass es klar umrissene Strategien für die Installation eines Favoriten gebe, sei nicht zu belegen: ‚Einige wenige mögen da sehr aktiv sein. Der Großteil macht sich einfach Gedanken.‘“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch