Inventur
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·ven·tur, Plural: In·ven·tu·ren
Aussprache:
IPA [ɪnvɛnˈtuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: die körperliche Bestandsaufnahme durch zählen, messen, wiegen; die Inventur ist für Kaufleute wichtig, um den Wert der vorhandenen Waren ermitteln zu können, dieser Wert fließt in die Bilanz mit ein
Synonyme:
[1] Bestandsaufnahme
Beispiele:
[1] Das Einkaufszentrum ist heute wegen Inventur geschlossen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch