Iris
Substantiv, f:

Worttrennung:
Iris, Plural 1: Iris, Plural 2: Iri·den, Plural 3: Iri·des
Aussprache:
IPA [ˈiːʁɪs]
Bedeutungen:
[1] Medizin: (Plural: Iris oder [selten] Iriden, Irides): Regenbogenhaut
[2] Botanik: (Plural: Iris): Schwertlilie (Trivialname der Arten aus der Gattung der Schwertlilien (Iris)
[3] griechische Mythologie (kein Plural): geflügelte Götterbotin (als Verkörperung des Regenbogens)
Herkunft:
Alle drei Bedeutungen sind schon im altgriechischen Ἶρις – dem Namen der Götterbotin – bzw. ἶρις – für „Regenbogen“ und andere Farbkreise, wie die „Regenbogenhaut“, aber auch zur Bezeichnung einer Lilienart – enthalten. Für das Lateinische ist Iris bzw. iris belegt. Im 19. Jahrhundert wurde das medizinisch- bzw. botanisch-lateinische Wort aus der Wissenschaftssprache in die deutsche Allgemeinsprache übernommen.
Synonyme:
[1] Regenbogenhaut
[2] Schwertlilie, wissenschaftlich: Iris
Gegenwörter:
[3] Hermes
Beispiele:
[1] Die Färbung der Iris ist ein wichtiges individuelles Erkennungsmerkmalen eines Menschen und ist sogar im Personalausweis vermerkt.
[1] „Außerdem war die Iris braun.“
[1] „Auf der Iris schwammen blaue Kontaktlinsen.“
[2] Die Blüten der Iris gehören zu den imposantesten Formen der Natur.
[2] Iris sind eine in den gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel heimische Gattung der Schwertliliengewächse mit ca. 300 Arten, die nach ihren Überdauerungsorganen in Zwiebel- und Rhizom-Iris unterteilt werden.
[3] In der Vorstellung der alten Griechen konnte Iris auch Winde erzeugen.
Übersetzungen: Substantiv, f, Vorname: Worttrennung:
Iris
Aussprache:
IPA [ˈiːʁɪs]
Bedeutungen:
[1] weiblicher Vorname
Herkunft:
[1] Entweder abgeleitet vom altgriechischen ἶρις (siehe oben) oder vom Pflanzennamen Iris (siehe unten)
Beispiele:
[1] Iris hat vier uneheliche Kinder.
Substantiv, f, Gattung: Worttrennung:
Iris
Aussprache:
IPA [ˈiːʁɪs]
Bedeutungen:
[1] botanisch-taxonomisch: Gattung der Iridaceae, „Schwertlilien“
[2] botanisch-taxonomisch: Untergattung von [1]
[3] botanisch-taxonomisch: Sektion von [1] und [2]
Herkunft:
nach der griechischen Göttin des Regenbogens „Iris“ (siehe oben), wegen des Farbenreichtums der Pflanzen
Synonyme:
[1] Schwertlilien
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch