Islamist
Substantiv, m:

Worttrennung:
Is·la·mist, Plural: Is·la·mis·ten
Aussprache:
IPA [ɪslaˈmɪst]
Bedeutungen:
[1] Anhänger des islamischen Fundamentalismus (Islamismus)
[2] Beruf, Wissenschaft, selten: Student oder Dozent der Islamwissenschaft; Islamwissenschaftler
Herkunft:
Ableitung von Islam mit dem Ableitungsmorphem -ist
Beispiele:
[1] „Ein deutschsprachiger Islamist hat einem Medienbericht zufolge im Internet Gleichgesinnte dazu aufgerufen, in ihrer deutschen Heimat Menschen anderer Religionen zu töten. Das Video sei am Montag von der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Internet veröffentlicht worden, berichtet die "Welt". Es zeigt den Mann demnach in der nordsyrischen Stadt Rakka, die als Hochburg der Islamisten gilt.“
[1] „Große Teile Malis sind nach wie vor von Islamisten beherrscht, die Anfang 2013 versuchten, die Regierung zu stürzen, und von französischen Truppen vorübergehend zurückgeschlagen wurden.“
[1] „Islamisten fühlen sich von der Welt der Ungläubigen generell bedroht und rechtfertigen damit ihre abscheulichen Gräueltaten.“
[2] Zahlreiche Werke des Islamisten bezeugen tiefe Islamkenntnisse.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch