Jahrestag
Substantiv, m:

Worttrennung:
Jah·res·tag, Plural: Jah·res·ta·ge
Aussprache:
IPA [ˈjaːʁəsˌtaːk]
Bedeutungen:
[1] Tag, an dem sich ein Ereignis jährt
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Jahr und Tag sowie dem Fugenelement -es
Synonyme:
[1] Jubiläum
Beispiele:
[1] „So wurden in den letzten Vorkriegsjahren Jahrestage und Gedenkfeiern anläßlich von heroisch verklärten Kapiteln der preußisch-deutschen Geschichte geradezu zu Festen der Kriegsverherrlichung hochstilisiert.“
[1] „Am Abend des 30. Januar fand sich der junge Loewe in einem Bahnhofswartesaal in Frankfurt an der Oder wieder und hörte Hitlers Ansprache zum zwölften Jahrestag der Machtübernahme.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.045
Deutsch Wörterbuch