Job
Substantiv, m:

Worttrennung:
Job, Plural: Jobs
Aussprache:
IPA [d͡ʒɔp]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Arbeitsplatz, Stellung (Anstellung) für eine (vorübergehende) einträgliche Beschäftigung zum Zweck des Gelderwerbs
[2] Arbeit oder berufliche Tätigkeit
Herkunft:
von gleichbedeutend englisch job im 20. Jahrhundert entlehnt; weitere Herkunft unklar
Synonyme:
[1] Arbeitsplatz, Stellung
[2] Amt (Ehrenamt), Arbeit, Beruf, Beschäftigung, Tätigkeit
Beispiele:
[1] Dieser Job war nicht einfach.
[1] „Wenn eine wie Cathy ihren Job verliert, geht es schnell hinab in einer Stadt ohne Netz, und tief.“
[1] „Ich hatte einen Job in Zürich und mußte dann und wann auf die Bank.“
[1] „Ohne Amerikas Jobs wiederum wäre Mexiko noch ein Land der dritten Welt.“
[2] Er macht seinen Job gern.
[2] „Louis Armstrong, das Idol ihrer Kindheit, steht mit ihr auf dem Programm der Show, aber eine Lebensmittelvergiftung zwingt Billie, den Job aufzugeben.“
[2] „Er gibt seinen Job in der Brauerei auf, ist nun professioneller Politiker, der erste seiner Partei.“
[2] „Er machte als Maschinenbauingenieur einen ordentlichen Job in einem mittelständischen Zuliefererbetrieb.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch