Käsetuch
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kä·se·tuch, Plural: Kä·se·tü·cher
Aussprache:
IPA [ˈkɛːzəˌtuːx]
Bedeutungen:
[1] Stück Stoff, mithilfe dessen der Käsebruch aus der Käsemasse gepresst wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Käse und Tuch
Beispiele:
[1] „Das Käsetuch ist nichts anderes als ein Baumwolltuch, vergleichbar mit Baumwollwindeln, die man für diesen Zweck ebenfalls verwenden kann.“
[1] „Käsetücher sind in der traditionellen Käseherstellung nicht wegzudenken.“
[1] „Käsetücher verhindern, dass der Käsebruch die Löcher der Käseform verstopft und somit wird ein Ablaufen der Molke möglich macht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch