Körperbestattung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kör·per·be·stat·tung, Plural: Kör·per·be·stat·tun·gen
Aussprache:
IPA [ˈkœʁpɐbəˌʃtatʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Bestattung, bei der die Leiche des Verstorbenen als Ganze/nicht verbrannt beerdigt wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Körper und Bestattung
Gegenwörter:
[1] Brandbestattung, Feuerbestattung
Beispiele:
[1] „Doch während sie in der frühen Hallstattzeit noch relatv selten anzutreffen ist, wird die Körperbestattung in der späten Hallstatt- und frühen Latènezeit zur vorherrschenden Bestattungsart.“
[1] „In der Altsteinzeit, seit Beginn der Menschheitsgeschichte war die Körperbestattung die typische Beisetzungsform.“
[1] „Es gab auch die Körperbestattung in einem Sarkophag, also einem steinernen Sarg.“
[1] „Der Übergang von Brand- zur Körperbestattung vollzog sich allmählich.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.060
Deutsch Wörterbuch