Kümmernis
Substantiv, f:

Worttrennung:
Küm·mer·nis, Plural: Küm·mer·nis·se
Aussprache:
IPA [ˈkʏmɐnɪs]
Bedeutungen:
[1] Gefühl, bekümmert zu sein, sich einige Sorgen zu machen
Herkunft:
mittelhochdeutsch kumbernisse
Beispiele:
[1] „Ich wollte also morgen früh zu ihm auf die Station gehen und uns loskaufen, damit unser Tag ohne Kümmernisse sein möchte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.032
Deutsch Wörterbuch