Kajüte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ka·jü·te, Plural: Ka·jü·ten
Aussprache:
IPA [kaˈjyːtə]
Bedeutungen:
[1] kleiner Raum auf Schiffen
Herkunft:
im 15. Jahrhundert von mittelniederdeutsch kajüte übernommen, was aus mittelniederländisch kayhute stammt, das wohl aus mittelfranzösisch cahute „kleine Hütte“ entlehnt wurde
Synonyme:
[1] Kabine
Beispiele:
[1] Meine Kajüte war sehr eng, daher verbrachte ich die meiste Zeit der Reise an Deck.
[1] „Am nächsten Tag führte er mich in einen Kleiderladen, und ich wurde wie ein Matrose aufgetakelt, dann wurde ich in der Kajüte untergebracht, wo ich meine Arbeit auf die übliche Weise beginnen sollte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch