Kaktus
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kak·tus, Plural 1: Kak·te·en, Plural 2: Kak·tus·se
Aussprache:
IPA [ˈkaktʊs]
Bedeutungen:
[1] Botanik: sukkulente Pflanze aus der Familie Cactaceae
[2] umgangssprachlich: beliebige exotische sukkulente, kugelförmige, scheibenförmige, säulenförmige Pflanze (die in der Lage ist, viel Wasser zu speichern und meist mit Dornen bestückt ist)
Herkunft:
über lateinisch cactus, von altgriechisch: κάκτος im 18 Jahrhundert entlehnt; eine stachelige Pflanze von Sizilien (kann aber nicht einer Art der Kakteen entsprechen, die ja erst nach der Entdeckung Amerikas bekannt wurden); weitere Herkunft dunkel
Synonyme:
[1] Kaktee, Kaktusgewächs
[2] Sukkulente
Beispiele:
[1] „Das natürliche Vorkommen der Kakteen ist auf den amerikanischen Kontinent beschränkt.“
[2] Irgendwie witzig ist, dass man einen Kaktus Schwiegermutterstuhl nennt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch