Kalb
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kalb, Plural: Käl·ber
Aussprache:
IPA [kalp]
Bedeutungen:
[1] Jungtier eines Herdentieres, zum Beispiel von paarhufigen Säugetieren wie den Rindern oder Hirschen, aber auch Elefanten, Giraffen; auch Jungtier von Meeressäugern, also bei Walen und Seekühen; Je nach Tierart ist die Zeit des 'Kalbseins' unterschiedlich lang
[2] ohne Plural: Fleisch vom jungen Rind
[3] umgangssprachlich: alberner, verspielter, einfältiger Mensch
[4] meißnisch: großer, schlaksiger Hund
[5] Veraltete Form des Namens der Stadt Calw im Schwarzwald.
Herkunft:
german.; evtl. indoeuropäisch ,
Synonyme:
[1] Jungrind
[2] Kalbfleisch
[3] albernes Huhn, Kalbskopf, Mondkalb
Gegenwörter:
[1] Kuh
Beispiele:
[1] Das Kalb springt munter auf der Weide herum.
[1] „Wichtigstes Haustier war das Rind, das lange gehalten wurde, um Kälber und Milch zu produzieren.“
[2] Zum Schnitzel zubereiten eignet sich Kalb bestens.
[3] Er gebärdet sich manchmal noch wie ein junges Kalb.
Redewendungen:
[1] biblisch: Tanz ums Goldene Kalb
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.047
Deutsch Wörterbuch