Kaolin
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
Ka·o·lin, Plural: Ka·o·li·ne
Aussprache:
IPA [kaoˈliːn]
Bedeutungen:
[1] weißes, formbares Gestein, das vor allem zur Herstellung von Papier und Porzellan dient
Synonyme:
[1] Porzellanerde, Tonerde
Beispiele:
[1] „Kaolin kommt in der Natur vergleichsweise selten vor, nennenswerte Lagerstätten befinden sich in Brasilien, USA, Deutschland, England, Tschechien, Japan, China, Indien und auf den Philippinen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.032
Deutsch Wörterbuch