Kapazität
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ka·pa·zi·tät, Plural: Ka·pa·zi·tä·ten
Aussprache:
IPA [ˌkapat͡siˈtɛːt]
Bedeutungen:
[1] Physik: Fähigkeit Ladungen aufzunehmen
[2] Wirtschaft: Leistungsvermögen, Produktivität
[3] Fassungsvermögen
[4] geistiges Leistungsvermögen, Auffassungsgabe
[5] Fachmann, Leistungsträger
Herkunft:
von lateinisch: capacitas = ‚Fassungsvermögen‘ im 16. Jahrhundert entlehnt; zum Adjektiv capax = ‚geräumig, umfassend, tauglich‘ gebildet; zum Verb capere = ‚fassen, begreifen‘., vergleiche kapieren, Kapsel
Synonyme:
[1, 3] Aufnahmefähigkeit, Fassungsvermögen
[2, 4] Leistungsvermögen
[2] Produktivität
[4] Auffassungsgabe
[5] Autorität, Berühmtheit, Größe
Beispiele:
[1] Die Kapazität des Kondensators ist begrenzt.
[2] Die Kapazität der Maschinen wird laufend überprüft.
[3] Die Kapazität des Behälters war viel zu klein.
[4] Die Kapazität der Schüler wurde überschätzt.
[5] Er gilt als anerkannte Kapazität auf seinem Gebiet.
[5] „Vor zwei Jahren hatte ihm eine Kapazität auf seine Frage, wie lange er noch zu leben habe, erklärt, daß es höchstens zwei Jahre wären, wenn er sich sorgfältig pflege.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch