Kataster
Substantiv, n, m:

Worttrennung:
Ka·ta·s·ter, Plural: Ka·ta·s·ter
Aussprache:
IPA [kaˈtastɐ]
Bedeutungen:
[1] Verzeichnis, in dem alle Flurstücke nach ihrer Lage, Nutzung, Größe und so weiter verzeichnet und kartographisch dargestellt sind
[2] andere Verzeichnisse in denen Stoffe, Objekte oder Lebewesen erfasst und kategorisiert werden
Herkunft:
von italienisch catasto, catastro = Steurregister im 17. Jahrhundert entlehnt; aus mittelgriechisch: κατάστιχον = Register, Liste; aus κατά = herab, herunter und στίχος = Reihe; zum Verb στείχειν = gehen gebildet
Synonyme:
[1] Flurbuch, Grundbuch
Beispiele:
[1] Die dauernde Festlegung und Dokumentation der Grundstücksgrenze geschieht im Kataster.
[2] Auch jede andere systematische Erfassung und Aufstellung kann als Kataster bezeichnet werden, etwa ein Baumkataster oder Weinkataster.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch