Kaufmannssprache
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kauf·manns·spra·che, Plural: Kauf·manns·spra·chen
Aussprache:
IPA [ˈkaʊ̯fmansˌʃpʁaːxə]
Bedeutungen:
[1] die spezielle Sprache der Kaufleute
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Kaufmann und Sprache sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Römische Hausierhändler und Heeresmarketender vermitteln den Germanen, die bei ihrer Naturalwirtschaft höchstens einen beschränkten Tauschhandel kannten, die Grundbegriffe der deutschen Kaufmannssprache...“
[1] „Die Kaufmannssprache steht zu allen Zeiten stark unter fremden Einflüssen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch