Kehrtwendung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kehrt·wen·dung, Plural: Kehrt·wen·dun·gen
Aussprache:
IPA [ˈkeːɐ̯tˌvɛndʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Drehung in die entgegengesetzte Richtung, halbe Drehung
[2] übertragen: komplette Änderung des bisherigen Verhaltens, der aktuellen Strategie
Synonyme:
[1, 2] Kehrtwende
Beispiele:
[1] „Und er stapfte hinaus, nachdem er eine für einen Mann seines Alters sehr gekonnte Kehrtwendung auf dem Absatz vollzogen hatte.“
[2] „Danach machte Japan eine Kehrtwendung und kopierte den Westen, um nicht vom Imperialismus des Westens geschluckt zu werden.“
[2] „In dieser Situation war es möglich und tatsächlich auch der Fall, eine politische Kehrtwendung zu vollziehen, sodass der Ausdruck ›Wendehals‹ einen konkreten Sinn in Gestalt einer übertragenen Bedeutung erhalten konnte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch