Kerf
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kerf, Plural: Ker·fe
Aussprache:
IPA [kɛʁf]
Bedeutungen:
[1] mehrzelliges, gliederfüßiges Tier mit sechs Beinen (im erwachsenen Zustand); Insekt
Herkunft:
[1] von Kerbe, verkürzt aus der Eindeutschung „Kerbtier“ von Insekt; eine Schöpfung des Naturphilosophen Lorenz Oken (1779–1851), veröffentlicht in seiner Naturphilosophie (1808) und der dreibändigen Narturgeschichte (1813–1816)
Synonyme:
[1] Kerbtier; häufiger: Insekt
Beispiele:
[1] „Die sonstigen Angaben schildern den Kerf als eine sehr kleine Mücke, ganz schwarz, selbst die Flügel, diese mit Ausnahme ihrer rothbrauen Wurzel.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch