Kismet
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kis·met, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈkɪsmɛt]
Bedeutungen:
[1] Islam: das vorherbestimmte Schicksal
Herkunft:
im 19. Jahrhundert von gleichbedeutend türkisch kismet entlehnt, das auf arabisch qismah „Zugeteiltes“ zurückgeht
Beispiele:
[1] „Kismet bedeutet, dass wir nur auf den Wellen des Lebens getrieben werden - mal an diesen, mal an jenen Ort.“
[1] „Und wenn die Dame des Hauses gerade da ist, liest sie dem Gast sein persönliches Kismet aus der Mokkatasse.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch