Kitt
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kitt, Plural: Kit·te
Aussprache:
IPA [kɪt]
Bedeutungen:
[1] plastische Masse zum Kleben und Abdichten
Herkunft:
mittelhochdeutsch küte, althochdeutsch kuti, quiti, „Harz“
Beispiele:
[1] „Alter versprödeter Kitt lässt sich am schonendsten durch kurze Bestrahlung mit kurzwelligen Infrarotstrahlen erweichen und dann leicht ausschaben.“
[1] „Wohl klafften ihre Zielvorstellungen auseinander, die Entzweiung mochte sich untergründig auch schon anbahnen, doch fürs Erste hielt der Kitt der Gemeinsamkeit.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch