Kleinigkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Klei·nig·keit, Plural: Klei·nig·kei·ten
Aussprache:
IPA [ˈklaɪ̯nɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] winzige oder unbedeutende Sache
Herkunft:
mittelhochdeutsch kleinecheit
Substantivierung (Ableitung) des Adjektivs klein mit dem Derivatem -igkeit
Synonyme:
[1] Bagatelle, Nichtigkeit, Geringfügigkeit, Belanglosigkeit, Unwichtigkeit
Beispiele:
[1] Um die Kleinigkeiten kümmern wir uns später.
[1] „Und dieser feige Verräter spuckte sofort alles aus, was er wußte, ohne die geringste Kleinigkeit auszulassen.“
[1] „Kleinigkeiten machten manchmal den größten Unterschied.“
Redewendungen:
das ist keine Kleinigkeit
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch