Knock-out
Substantiv, m:

Worttrennung:
Knock-out, Plural: Knock-outs
Aussprache:
IPA [nɔkˈʔaʊ̯t], [ˈnɔkʔaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] eine absichtlich herbeigeführte Besinnungs- oder Bewusstlosigkeit, welche beispielsweise (in der ursprünglichen Bedeutung) im Boxsport durch einen Schlag gegen den Kopf des Gegners zum K.-o.-Sieg führen kann
Herkunft:
von gleichbedeutend englisch knock out im 20. Jahrhundert entlehnt
Synonyme:
[1] Bewusstlosigkeit/Bewußtlosigkeit
Beispiele:
[1] Jetzt war ich kurz auf Klo und verpasse tatsächlich den Knock-Out!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch