kollektiv
Adjektiv:

Worttrennung:
kol·lek·tiv, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˌkɔlɛkˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] gemeinschaftlich; mit mehreren/vielen Personen zusammen
Synonyme:
[1] gemeinschaftlich, zusammen
Beispiele:
[1] Die Anschläge vom 11. September 2001 auf das World Trade Center haben sich in das kollektive Gedächtnis der US-Amerikaner eingebrannt.
[1] Durch kollektive Anstrengungen können wir auch große Projekte, wie ein Wörterbuch, bewältigen.
[1] „Die Folgen von kollektiven Katastrophen hatten in der Psychoanalyse kein Gewicht.“
Übersetzungen:
Kollektiv
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kol·lek·tiv, Plural: Kol·lek·ti·ve
Aussprache:
IPA [kɔlɛkˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] Soziologie: soziales Gebilde, deren Mitglieder unter einem Gesichtspunkt zusammengefasst werden können
Herkunft:
von gleichbedeutend lateinisch: collectivum, eventuell über russisch: коллектив (kollektív), entlehnt, weitere Herkunft siehe kollektiv
Synonyme:
[1] Gruppe
Beispiele:
[1] Die Verpflichtung des Werktätigen, sich vor dem Kollektiv zu entschuldigen, wird bestätigt, oder ihm wird eine solche Pflicht auferlegt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch