Kollektivbildung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kol·lek·tiv·bil·dung, Plural: Kol·lek·tiv·bil·dun·gen
Aussprache:
IPA [kɔlɛkˈtiːfˌbɪldʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Ableitung eines Substantivs zwecks Bezeichnung einer Gruppe
[2] Soziologie: Schaffung eines kollektiven Bewusstseins
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv kollektiv und dem Substantiv Bildung
Beispiele:
[1] Die Ableitungen ge- + Wehr: → „Gewehr“; Fach + -werk: → „Fachwerk“; Flug + -wesen: → „Flugwesen“ sind Kollektivbildungen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch