Kommunikation
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kom·mu·ni·ka·ti·on , Plural: Kom·mu·ni·ka·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [kɔmunikaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Handlung zwischen Menschen und Organisationen unter gegenseitiger Bezugnahme mit zwei oder mehr Akteuren (möglicherweise auch über ein Medium); Informationsmitteilung in Form von Zeichen, Ziel ist das Verstehen dieser Mitteilungen
Herkunft:
von lateinisch communicatioMitteilung“ im 16. Jahrhundert entlehnt; zum Verb communicareteilhaben, mitteilen“ gebildet; aus dem Adjektiv communisgemeinsam
vom Verb kommunizieren
Synonyme:
[1] Informationsaustausch
Beispiele:
[1] Wir müssen dringend über unsere Art der Kommunikation reden.
[1] Nach dem Flugzeugabsturz waren die Überlebenden von jeglicher Kommunikation abgeschnitten.
[1] „Therapeutische Kommunikationen gehen also notwendigerweise über solche Ratschläge hinaus, die gewöhnlich, aber zweckloserweise die Betroffenen sich selbst geben beziehungsweise die ihnen von ihren Verwandten und Freunden gegeben werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch