Konzentrizität
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kon·zen·t·ri·zi·tät, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˌkɔnt͡sɛntʁit͡siˈtɛːt]
Bedeutungen:
[1] Eigenschaft, denselben Mittelpunkt zu haben
Herkunft:
Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv konzentrisch mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität
Gegenwörter:
[1] Kriegskunst, Verteidigung: Exzentrizität
Beispiele:
[1] „Das S. [Schuhschleifen] wird wegen der erreichbaren hohen Rundlaufgenauigkeit, der Formgenauigkeit, der Maßgenauigkeit und der Konzentrizität besonders bei der Massenbearbeitung von ringförmigen Bauteilen eingesetzt.“
[1] „Konzentrizität des Angriffs und Exzentrizität der Verteidigung - Es kommen diese beiden Vorstellungen, diese beiden Formen in dem Gebrauch der Kräfte bei Angriff und Verteidigung, in Theorie und Wirklichkeit so häufig vor, daß sie sich der Phantasie unwillkürlich fast als notwendige, dem Angriff und der Verteidigung innewohnende Formen aufdringen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch