Korvette
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kor·vet·te, Plural: Kor·vet·ten
Aussprache:
IPA [kɔʁˈvɛtə]
Bedeutungen:
[1] relativ kleines Kriegsschiff
Herkunft:
Ende des 18. Jahrhunderts von französisch corvette „Rennschiff“ entlehnt
Gegenwörter:
[1] Fregatte, Kreuzer, Schlachtschiff, Schnellboot, Torpedoboot, U-Boot/Unterseeboot
Beispiele:
[1] „Den Mittelpunkt des Marinebetriebes bildete das flußabwärts und ziemlich weit von der Stadt gelegene Gladstone Dock: es war schon mit Zerstörern und Schaluppen und mit den Korvetten, die jetzt in beträchtlicher Zahl von den Werften abliefen, überfüllt.“
[1] „Die beiden Korvetten warfen noch einige Wasserbomben blindlings in die Gegend und verzogen sich dann, es schien ihnen nicht geheuer zu sein.“
[1] „Wir verbrannten eine große Korvette, die schon fast für den Stapellauf bereit war, und fügten dem Feind auch anderweitig ziemlich großen Schaden zu.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch