Krankheitserreger
Substantiv, m:

Worttrennung:
Krank·heits·er·re·ger, Plural: Krank·heits·er·re·ger
Aussprache:
IPA [ˈkʁaŋkhaɪ̯t͡sʔɛɐ̯ˌʁeːɡɐ]
Bedeutungen:
[1] Medizin: Organismus oder seltener ein Stoff , der eine Krankheit verursacht
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Krankheit und Erreger sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Bis zu 600.000 Menschen würden sich in deutschen Kliniken jährlich mit Krankheitserregern infizieren, bis zu 40.000 Patienten würden jedes Jahr an diesen Infektionen sterben.“
[1] „Neben dem HI-Virus verlangt Mycobacterium tuberculosis unter den Krankheitserregern inzwischen die meisten Opfer.“
[1] „Ärzte erklären, dass die Vuvuzela wie eine Kanone wirkt, die Menschen mit Krankheitserregern der übelsten Sorte beschießt.“
[1] „Alkohol ist zwar für die Gesundheit des Menschen schädlich, für viele Krankheitserreger ist er dagegen absolut tödlich.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch