Kreuz
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kreuz, Plural: Kreu·ze
Aussprache:
IPA [kʁɔɪ̯t͡s]
Bedeutungen:
[1] Symbol
[1a] für Jesus Christus, für das Christentum, für die christlichen Kirchen, für den Klerus, für die Kreuzigung
[1b] für verschiedene Hilfsorganisationen
[1c] in der Heraldik
[1d] der dänischen, englischen, finnischen, georgischen, griechischen, isländischen, maltesischen, nordirischen, norwegischen, schottischen, schwedischen, schweizerischen und walisischen Landesflagge
[2] aus zwei sich schneidenden Linien bestehendes Zeichen
[2a] das Pluszeichen „+“
[2b] das Multiplikationszeichen „ד
[3] Marterpfahl mit einem Querbalken in der Antike
[4] Orden
[5] Musik: Zeichen zur Erhöhung eines Tones um einen Halbton „♯“
[6] umgangssprachlich: Bereich des Rückens
[7] Kurzbezeichnung für: Autobahnkreuz, Eisenbahnkreuz, Drehkreuz im Luftverkehr
[8] Gebilde, aus zwei oder mehr sich überschneidenden Gegenständen
[9] Farbe in mehreren Kartenspielen, die mit französischem Blatt gespielt werden können wie Skat, Doppelkopf, Schafkopf
[10] bildlich: eine schwere Last oder ein schweres/großes Problem
Herkunft:
[1] seit dem 8. Jahrhundert bezeugt; entlehnt aus lateinisch: crux; althochdeutsch: chrûci, chruzi, mittelhochdeutsch: kriuce, kriuze; altfriesisch: krioze, kriose; altsächsisch: kruci
Synonyme:
[2b] Malkreuz
[5] Erhöhungszeichen
[9] Eichel, Treff
[10] Last, Leiden, Problem
Gegenwörter:
[2a] Minuszeichen
[2b] Divisionszeichen
[5] b, ♭
[9] Herz, Karo, Pik
Beispiele:
[1a] Das Kreuz ist das Zeichen des Christentums.
[1a] Jesus starb am Kreuz.
[1a] „Andere hat er gerettet, sich selbst kann er nicht retten. Er ist doch der König von Israel! Er soll jetzt vom Kreuz herabsteigen, dann werden wir an ihn glauben.“
[1a] „Grabsteine und Kreuze waren umgekippt und lagen kreuz und quer übereinander.“
[1a] „Der Pastor hielt das Kreuz vor seinen wohlgewölbten Bauch, als mache er sich gleich auf zur Prozession.“
[2] Bitte nur ein Kreuz pro Frage!
[5] Vor der Note steht ein Kreuz, also ist sie einen Halbton höher.
[6] Ich habe Probleme mit meinem Kreuz.
[6] Ah, mein Kreuz!
[7] Kreuz Hamburg-Süd
[8] „Auf die Fingernägel hatte er sich kleine grüne Kreuze gemalt.“
[9] Kreuz ist Trumpf!
Redewendungen:
drei Kreuze machen
ein breites Kreuz haben
ein Kreuz schlagen
jemanden aufs Kreuz legen
jemandem etwas aus dem Kreuz leiern
kreuz und quer
mit jemandem über Kreuz liegen
sein Kreuz zu tragen haben
zu Kreuze kriechen
[10] „Er hat ein schweres Kreuz zu tragen“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch