Kriterium
Substantiv, n:

Worttrennung:
Kri·te·ri·um, Plural: Kri·te·ri·en
Aussprache:
IPA [kʁiˈteːʁiʊm]
Bedeutungen:
[1] wichtiges Entscheidungs- und Unterscheidungsmerkmal
Herkunft:
Kriterium entstand im 17. Jahrhundert, als es vom altgriechischen κριτήριον (entscheidendes Kennzeichen, Mittel zum Entscheiden) übernommen und gleichzeitig latinisiert wurde
Synonyme:
[1] Annahme, Bedingung, Besonderheit, Eigenschaft, Grundlage, Grundsatz, Kennzeichen, Merkmal, Zeichen
[1] bildungssprachlich: Attribut, Charakteristikum, Signum, Symptom
Beispiele:
[1] Hochschulen wollen in Deutschland zukünftig die Studierenden nach eigenen Kriterien auswählen dürfen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch