Kult
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kult, Plural: Kul·te
Aussprache:
IPA [kʊlt]
Bedeutungen:
[1] Religion: auf bestimmten Abläufen und Riten beruhende Verehrung einer Gottheit
[2] übertriebene und unverhältnismäßige Verehrung einer Sache oder einer Person
[3] besonders intensiver/sorgfältiger Umgang mit etwas
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von lateinisch cultus „Pflege, Verehrung“ entlehnt
Beispiele:
[1] „Ursprünglich bestimmten eine Reihe lokaler und regionaler Kulte das religiöse Leben der Stadt. Durch Kontakte mit der Außenwelt gerieten weitere Riten in den Gesichtskreis der Römer.“
[1] „Es scheint, dass sich der Kult dieser Göttin mit dem der heiligen Brigit vermischte.“
[1] „Allein im Kult wird dieser beseelte Kosmos verstanden, im Gleichgewicht gehalten, beherrscht.“
[2] Den Kult um manche Künstler kann nicht jeder nachvollziehen.
[3] Er treibt einen wahren Kult mit seinem Boot.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch