Kunsthandel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kunst·han·del, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈkʊnstˌhandl̩]
Bedeutungen:
[1] Handel mit Kunstwerken
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Kunst und Handel
Beispiele:
[1] „Er kannte sich recht gut aus, was die Gesetze in Frankreich anging und wie der Kunsthandel abseits der Legalität so funktionierte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch