Landestelle
Substantiv, f:

Worttrennung:
Lan·de·stel·le, Plural: Lan·de·stel·len
Aussprache:
IPA [ˈlandəˌʃtɛlə]
Bedeutungen:
[1] Platz, an dem Flugobjekte landen können
[2] Stelle, an der Schiffe anlegen können
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs landen und dem Substantiv Stelle mit dem Gleitlaut -e-
Synonyme:
[1, 2] Landeplatz, Landungsplatz
[2] Anlegestelle
Beispiele:
[1] „Ziel war es, mögliche Landestellen für einen späteren Flug zu dem Erdtrabanten auszumachen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch