Landesverrat
Substantiv, m:

Worttrennung:
Lan·des·ver·rat, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈlandəsfɛɐ̯ˌʁaːt]
Bedeutungen:
[1] Verbrechen, das sich gegen den Bestand des Staates richtet
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Land und Verrat mit dem Fugenelement -es
Beispiele:
[1] Er wurde wegen Weitergabe von Staatsgeheimnissen des Landesverrats verurteilt.
[1] Der US-Soldat soll der Enthüllungsplattform Wikileaks Geheimdokumente in großem Stil zugespielt haben, für seine Gegner ein Abgrund von Landesverrat.
[1] „Mit dem Feind zu schlafen galt in den Augen der Franzosen nicht nur als schlimme Form von Landesverrat, sondern beinahe als Todsünde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch