Landgut
Substantiv, n:

Worttrennung:
Land·gut, Plural: Land·gü·ter
Aussprache:
IPA [ˈlantˌɡuːt]
Bedeutungen:
[1] größeres Anwesen auf dem Land, oft mit Ländereien und landwirtschaftlichem Betrieb
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Land und Gut
Beispiele:
[1] Der Baron besitzt ein großes Landgut, auf dem auch Wein angebaut wird.
[1] „Wer ein Landgut hatte, zog dorthin.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch