Latinisierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
La·ti·ni·sie·rung, Plural: La·ti·ni·sie·run·gen
Aussprache:
IPA [latiniˈziːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] das Angleichen fremdsprachlicher, insbesondere griechischer Begriffe an das Latein
[2] die Umbildung muttersprachlicher Begriffe zu lateinischen
[3] in der Humanistenzeit das Umbilden von Familiennamen in lateinische Familiennamen
[4] das Angleichen von Riten kleinerer Kirchen an den römisch-katholischen Ritus
[5] die Umschrift von Schriften, die nicht auf lateinischen Buchstaben beruhen mit lateinischen Buchstaben
Beispiele:
[3] „In dem Gesamtbild der deutschen Familiennamen spielen Latinisierungen und Gräzisierungen, die aus der Humanistenzeit stammen, eine nicht unbeträchtliche Rolle.“
[5] „Es fehlte deshalb an den Voraussetzungen, Latinisierung und Alphabetisierung voranzutreiben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch