Laufhaus
Substantiv, n:

Worttrennung:
Lauf·haus, Plural: Lauf·häu·ser
Aussprache:
IPA [ˈlaʊ̯fˌhaʊ̯s]
Bedeutungen:
[1] Gebäude, in dem verschiedene Prostituierte Zimmer gemietet haben, vor oder in denen sie sich vorbeikommenden Freiern präsentieren
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs laufen und dem Substantiv Haus
Beispiele:
[1] „Laufhäuser sind vor allem in so genannten Rotlichtvierteln von Metropolen oder in Industriegebieten an der urbanen Peripherie zu finden.“
[1] „Die Logik eines Laufhauses liegt darin, dass der Kunde weitergeht, bloß nicht stehen bleibt, die Frauen im Vorbeigehen sichtet und vergleicht und aus der zügigen Bewegung heraus eine Kaufentscheidung trifft: hammerhartes Business.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch