Lebensdauer
Substantiv, f:

Worttrennung:
Le·bens·dau·er, Plural: Le·bens·dau·ern
Aussprache:
IPA [ˈleːbn̩sˌdaʊ̯ɐ]
Bedeutungen:
[1] die Dauer des Lebens, von der Geburt bis zum Tod
[2] der Zeitraum, in dem ein Objekt funktioniert
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Dauer sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] Krebs kann leider dafür sorgen, dass man eine viel kürzere Lebensdauer hat.
[2] Die Kaffeemaschine hatte eine sehr kurze Lebensdauer.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch